Heizkostenzuschuss

heizung

Die Oö. Landesregierung hat die Gewährung eines Heizkostenzuschusses  in der Heizperiode 2023/2024 in einer Höhe von jeweils € 200,00 an sozial bedürftige Personen beschlossen. Die Beantragung ist ab 01.02.2024 bis 31.03.2024 möglich. 

Spätere Antragstellungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Es muss sich bei der Wohnung, für die dieser Zuschuss beantragt wird, um den Hauptwohnsitz handeln und bei der antragstellenden Person ein eigener Haushalt vorliegen. 

Bitte beachten Sie daher, dass für Zweitwohnsitze keine Förderung möglich ist.

Darüber hinaus kann nur jenen Personen ein Heizkostenzuschuss gewährt werden, welche auch tatsächlich für die Heizkosten aufkommen (keine Übernahme der Heizkosten durch Dritte im Rahmen eines Übergabevertrages oder Abdeckung des Brennstoffes ausschließlich aus eigenen Energiequellen).

Details zu den einzelnen Richtlinien der beiden Förderungen:

Oö. Heizkostenzuschuss - Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Die Gewährung des Zuschusses ist von der Höhe des Einkommens abhängig, dafür wird das Jahresbruttoeinkommen aus dem Jahr 2022 herangezogen.

  • Einpersonenhaushalte: Jahresbruttoeinkommen bis € 17.700
  • Mehrpersonenhaushalte: Jahresbruttoeinkommen bis € 25.000

Zur Antragstellung benötigen Sie:

  • Ihre persönlichen Daten (Antragsteller/in)
  • Name/n und Geburtsdaten aller Personen, mit Hauptwohnsitz an der angegebenen Adresse
  • die genaue Höhe des Jahresbruttoeinkommens aller Personen, die im Haushalt gemeldet sind
  • Bankverbindung im SEPA-Raum (an die der Oö. Heizkostenzuschuss ausbezahlt werden soll

Nähere Informationen zu den Voraussetzungen und der Antragstellung finden Sie hier bzw. erteilen Ihnen auch gerne die Mitarbeiterinnen des Meldeamtes der Marktgemeinde Timelkam.

01.02.2024 00:00