Archiv-Museum

  • Besuchsmöglichkeit: Jeden 1. Samstag im Monat oder nach Vereinbarung
  • Öffnungszeiten an den Samstagen: 14.00 bis 18.00 Uhr
  • Eintrittsgeld: € 2,00 / Erwachsene(r)
  • Freier Eintritt für:
    • Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre
    • Lehrlinge
    • Studenten
    • Präsenz- / Zivildiener
    • Schülergruppen
    • Unterstützende Vereinsmitglieder

Das Musem

Das Grundthema bezieht sich auf das mittelalterliche Rechtswesen, das Straf-, das Markt-, das Maut- und das Handwerksrecht

In 5 Schauräumen wird dargestellt:

  • Die geschichtliche Aufstellung der 3 Timelkamer Grundherrschaften Wartenburg, Perkham und Freihaus, des Timelkamer Marktturms sowie des Timelkamer Gemeindewappens
  • Originaldokumente und Bilder mit geschichtlicher Bedeutung
  • Die historische Entwicklung des Handwerks und der Landwirtschaft
  • Die nähere Erläuterung der ausgestellten Objekte auf 14 Tablets

Im Leseraum kann man Einsicht nehmen in (50 A4-Ordner):

  • die Timelkamer Gemeindechronik
  • die 29 Timelkamer Grundbücher
  • die Aufzeichnungen des Franziszäischen Katasters
  • den kartographisch übereinander gelegten Vergleich der Timelkamer Grundbesitzverhältnisse im Jahr 1820 und 2005

Im PC-Raum kann man digital Einsicht nehmen in (2 Computer):

  • die Timelkamer Gemeindechronik
  • 65 Ordner betreffend das mittelalterliche Recht
  • die 29 Timelkamer Grundbücher

Außerdem bieten die PCs die Möglichkeit, die Dokumente mittels Stichworten zu durchsuchen und Ausdrucke zu erstellen

Der Projektionsraum (bis zu 20 Personen)

Es besteht hier die Möglichkeit mittels Filmen oder PowerPoint-Präsentationen wie auch ganz allgemein, Vorträge zu halten