Quarantäneschädlinge - Asiatischer Laubholzbockkäfer

21.04.2017

In Oberösterreich wurde 2001 erstmals in Europa im Stadtgebiet von Braunau ein Befallsauftreten des EU-Quarantäneschädlings Asiatischer Laubholzbockkäfer festgestellt, das erst nach 12 Jahren intensiver und teurer Bekämpfungsmaßnahmen ausgerottet werden konnte.

In dem Jahr 2013 festgestellten Befallsgebiet Gallspach laufen die aufwendigen und kostenintensiven Bekämpfungsmaßnahmen nach wie vor und es ist nicht vor dem Jahr 2020 mit einer Ausrottung dieses gefährlichen Laubholzschädlings zu rechnen. Weitere Informationen finden Sie hier.