Konsumerhebung 2019/20 der Statistik Austria

01.08.2019

Erhebungen nach dem Zufallsprinzip von Mai 2019 bis Juni 2020

Die Ergebnisse dieser Konsumerhebung informieren über Ausgaben, Einkommen und Ausstattung der Haushalte in Österreich. Die Angaben bilden zudem eine wichtige Grundlage zur Berechnung der Inflationsrate.
Des Weiteren werden Konsumerhebungsdaten zur Wertsicherung von Geldbeträgen verwendet, etwa bei Mieten oder Versicherungen, und ist Basis für Lohn- oder Pensionsverhandlungen, ebenso dienen sie etwa Sachverständigen zur Schätzung von Unterhaltszahlungen oder Lebenshaltungskosten.
Es ist daher für jeden Stichprobenhaushalt sinnvoll daran teilzunehmen.

Im Verlauf der Konsumerhebung werden Personen in privaten Haushalten ersucht, Fragen zu beantworten und die Ausgaben ihres Haushalts 14 Tage lang aufzuzeichnen.
Die Erhebung findet von Mai 2019 bis Juni 2020 statt.

Da die Beteiligung jedes Einzelnen von großer Bedeutung für die Qualität der Daten ist, werden Maßnahmen getroffen um möglichst viele Stichprobenhaushalte zur Teilnahme an der Erhebung zu bewegen:

  • Alle Angaben unterliegen - wie bei allen Erhebungen von Statistik Austria - der absoluten statistischen Geheimhaltung und dem Datenschutz gemäß dem Bundesstatistikgesetz 2000 §§17-18 und den entsprechenden Bestimmungen des Datenschutzgesetzes.
  • Die Statistik Austria ist bestrebt, den Ablauf der Erhebung ständig weiterzuentwickeln und die Belastung für ausgewählte Haushalte möglichst gering zu halten.
  • Die Teilnahme der Stichprobenhaushalte wird mit einem € 50 Einkaufsgutschein entschädigt. Der Einkaufsgutschein ist in vielen Geschäften und Restaurants einlösbar.
  • Die Erhebungspersonen der Statistik Austria sind im Umgang mit Haushalten in Befragungen und inhaltlich auf diese Erhebung geschult.

Nähere Informationen finden Sie unter www.statistik.at/ke-info.